. .
Illustration
Bauarbeiten mit einem Kran © Bernd Sterzl/pixelio.de

IHK-KONJUNKTURBERICHT - 2. QUARTAL 2014

Stabiler Konjunkturverlauf

Der Konjunkturmotor läuft in Schleswig-Holstein auch im 2. Quartal 2014 weiter rund, wenn auch auf etwas niedrigeren Touren. Mit einem Wert von 119 Punkten erreichte der Konjunkturklimaindex zwar nicht mehr ganz den sehr guten Vorquartalswert, er liegt aber weiterhin deutlich über dem Vorjahresniveau von 112 Punkten. mehr

Windkraftanlage © Marco Barnebeck(Telemarco)/pixelio.de

ERNEUERBARE ENERGIEN UND TOURISMUS

Windkraft ist kein Urlaubskiller

"Urlauber in Schleswig-Holstein beurteilen Windkraftanlagen, Biogasstandorte und Solarflächen zwar nicht immer als schön, aber gestört fühlen sich nur wenige" - so lautet das Fazit der "Einflussanalyse Erneuerbare Energien und Tourismus in Schleswig-Holstein", die unter der Federführung der IHK Schleswig-Holstein beauftragt worden war. mehr

umfrage © Pixabay

ONLINE-UMFRAGE UNTER MITGLIEDERN

Ihre Meinung zählt

Wie sehen Sie Ihre IHK? Ihre offene und ehrliche Meinung als Mitgliedsunternehmen ist und wichtig. In 15 bis 20 Minuten können Sie uns in einer Online-Umfrage Ihre Einschätzung zur IHK geben - natürlich vollkommen anonymisiert. Unterstützen Sie uns dabei, unseren Service weiter zu verbessern.

externer Link

Autobahn und Rapsfelder © fruitMEDIA Internetagentur/pixelio.de

GEMEINSAME VOLLVERSAMMLUNGSSITZUNG

Mehr Infrastruktur weniger Steuern

Wirtschaft und Politik in Schleswig-Holstein wollen sich verstärkt gemeinsam für eine zukunftsfähige Infrastruktur im Norden einsetzen. Das machten Wirtschaftsminister Meyer und die Vollversammlungen der drei Industrie- und Handelskammern aus Flensburg, Kiel und Lübeck in einer gemeinsamen Sitzung in Rendsburg deutlich. mehr

Weichen auf Wachstum © iStock.com/denphumi

WEB-SPECIAL

Weichen auf Wachstum

Investitionen sichern die Zukunft eines Standorts. Im Web-Special lesen Sie unter anderem über die Chancen, die GRW-Fördergelder und Wachstumsdarlehen bieten, über die Lage der Kreditwirtschaft im Land und was bei Bankgesprächen zu beachten ist. Zudem spricht Finanzministerin Heinold im Interview über die niedrige Investitionsquote des Landes. mehr

Finnlines Fähre © IHK/Krause

NEUER LANDESWEITER ARBEITSKREIS

Logistik für den Norden

Die IHK Schleswig-Holstein hat einen landesweiten Arbeitskreis für die Logistikwirtschaft im nördlichsten Bundesland ins Leben gerufen. Bei der konstituierenden Sitzung des Gremiums in Kiel wurde Holger Matzen, Herbert Voigt GmbH & Co. KG, Neumünster, als Vorsitzender gewählt. mehr

Auszubildende in Klasse © iStock.com/lisegagne

AKTUELLE AUSBILDUNGSZAHLEN

Beste Chancen für Bewerber

Bis Ende Juni haben die drei schleswig-holsteinischen Industrie- und Handelskammern (Flensburg, Kiel und Lübeck) 6.288 Ausbildungsverträge für die Bereiche Industrie, Handel und Dienstleistungen eingetragen. Im Vorjahr zählten sie zu diesem Zeitpunkt 6.631 Verträge. Der Rückgang beträgt 343 Verträge oder 5,17 Prozent. mehr

demografie © OliverFranke

DISKUSSIONSBEITRAG DER IHK SCHLESWIG-HOLSTEIN

Demografiefeste Infrastrukturen

Die IHK Schleswig-Holstein legt einen Diskussionsbeitrag zum demografischen Wandel vor. Es geht um die Herausforderungen, wie die wirtschaftliche Tragfähigkeit von Infrastrukturen gesichert werden kann, um Standortqualität und wirtschaftliche Handlungsfähigkeit insbesondere in ländlichen Räumen zu erhalten. mehr

GES_DSC_0028 © IHK

WELTWIRTSCHAFTLICHER PREIS 2014

Preise für Wissenschaft, Wirtschaft und Politik

Das Institut für Weltwirtschaft (IfW) hat am 22. Juni in einer gemeinsamen Veranstaltung im Haus der Wirtschaft mit der Landeshauptstadt Kiel und der IHK Schleswig-Holstein zum zehnten Mal den Weltwirtschaftlichen Preis verliehen. mehr

IHK-JAHRESTHEMA 2014

Deutschland im Wettbewerb

Deutschland befindet sich im internationalen Wettbewerb - nicht nur um Produkte und Fachkräfte, sondern auch um Ideen für die Herausforderungen der Zukunft. Mit dem Jahresmotto 2014, "Deutschland im Wettbewerb - Gutes sichern. Neues wagen", verfolgt die IHK-Organisation das Ziel, Entscheider aus Politik und Wirtschaft für dieses Thema zu sensibilisieren. mehr

Logo_FL_Akkordeon_261x100

Zur regionalen Startseite der IHK Flensburg

Logo_KI_Akkordeon_261x100

Zur regionalen Startseite der IHK zu Kiel

Logo_HL_Akkordeon_261x100

Zur regionalen Startseite der IHK zu Lübeck

IHK Flensburg
Heinrichstr. 28-34, 24937 Flensburg
Telefon: 0461 806-806
Fax: 0461 806-9806
E-Mail: service@flensburg.ihk.de
Geschäftsstellen, Anfahrt, Öffnungszeiten
IHK zu Kiel
Bergstraße 2, 24103 Kiel
Telefon: 0431 5194-0
Fax: 0431 5194-234
E-Mail: ihk@kiel.ihk.de
Geschäftsstellen, Anfahrt, Öffnungszeiten
IHK zu Lübeck
Fackenburger Allee 2, 23554 Lübeck
Telefon: 0451 6006-0
Fax: 0451 6006-999
E-Mail: service@ihk-luebeck.de
Geschäftsstellen, Anfahrt, Öffnungszeiten

  • IHK IM ÜBERBLICK

Arbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern zu Flensburg, zu Kiel und zu Lübeck mehr

ihk_transparenz © PIXELIO/Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com

Mit dem neuen Portal "IHKtransparent" wollen die 80 deutschen Industrie- und Handelskammern (IHKs) Unternehmen, Politik und Öffentlichkeit jetzt einen umfassenden Einblick in ihre Struktur, Arbeit und Finanzen geben. Auch über die IHKs Flensburg, Kiel und Lübeck finden Sie hier eine umfassende Sammlung von Zahlen und Fakten. externer Link

Lange Anfahrten oder ausgedehnte Wartezeiten auf dem Amt - damit ist jetzt Schluss: Nur wenige Mausklicks reichen und Sie erhalten relevante Informationen zu Verwaltungsleistungen auf einen Blick, bekommen die zuständige Behörde angezeigt und können sich die notwendigen Formulare herunterladen und ausfüllen. externer Link

Was genau macht eigentlich eine Industrie- und Handelskammer? Wofür brauchen wir sie, wie unterstützt die IHK die Unternehmen? Das Start-Up explainity hat einen Film produziert, der die Antworten kompakt und verständlich liefert. mehr

Eurogeldscheine und Richter-/ Auktionshammer © Bilderbox

Die Leistungen der Industrie- und Handelskammern basieren auf gesetzlichen Grundlagen. Hier erhalten Sie zudem weitreichende Informationen über Beiträge und Gebühren der IHKs. mehr

  • WIRTSCHAFT ZWISCHEN NORD- UND OSTSEE

Logo-Wirtschaft zwischen Nord- und Ostsee

Aktuelle Ausgabe 07/08-2014

  • IHK-ORGANISATION

Als Dachorganisation der 80 deutschen IHKs übernimmt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag DIHK im Auftrag und in Abstimmung mit den IHKs die Interessenvertretung der deutschen Wirtschaft gegenüber den Entscheidern der Bundespolitik und den europäischen Institutionen. externer Link

Logo AHK © AHK

Die deutsche Wirtschaft ist weltweit mit 120 Auslandshandelskammern, Delegiertenbüros und Repräsentanzen vertreten.
externer Link

Die IHK Nord wird gebildet von 13 norddeutschen Industrie- und Handelskammern beziehungsweise Handelskammern aus den Bundesländern Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. externer Link