. .
Illustration
Baukräne © Bernd Sterzl/pixelio.de

KONJUNKTUR - 1. QUARTAL 2015

Konjunkturentwicklung stabil trotz Mindestlohnbürokratie

Die Konjunktur in Schleswig-Holstein entwickelt sich auch im ersten Quartal 2015 weiterhin robust. Mit einem Wert von 115,5 Punkten liegt der Konjunkturklimaindex, der einen Wert zwischen 0 und 200 annehmen kann, aber unter dem Wert des Vorquartals von 119,7 Punkten.mehr

Ausbildung in der Metallwerkstatt der Wirtschaftsakademie © Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

WEB-SPECIAL

Karriere mit Lehre

Die Wirtschaft braucht Fachkräfte - das duale Ausbildungssystem bildet praxisnah aus. Lesen Sie im Web-Special unter anderem, wie der Weg von der Berufsausbildung in Führungspositionen gelingen kann, wie Jugendberufsagenturen junge Menschen unterstützen und über die Probleme der Zentralisierung von Berufsschulstandorten.mehr

Querschnitt des geplanten Absenktunnels © Femern A/S

FEHMARNBELT-TUNNEL

Kanzlerin zeigt Entschlossenheit

Die IHK begrüßt das Engagement von Angela Merkel für den Bau des Fehmarnbelt-Tunnels. Die klärenden Gespräche der Bundeskanzlerin mit der dänischen Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt im April in Kopenhagen bezeichnete Friederike C. Kühn, Präsidentin der IHK Schleswig-Holstein, als wichtigen und richtigen Schritt.mehr

Flagge Schleswig-Holstein © iStock.com/xynoCLOSED

IHK-UMFRAGE

Standortzufriedenheit leicht verbessert

Ende 2014 hat die IHK Schleswig-Holstein zum vierten Mal ihre Mitglieder zur Standortzufriedenheit befragt. Die Gewerbetreibenden in Schleswig-Holstein bewerten den Standort im Schnitt mit der Note 2,62. Gemessen auf einer Skala von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft) bedeutet dies im Vergleich zur letzten Umfrage 2011 eine leichte Verbesserung.mehr

nach oben gerichteter Pfeil © iStock.com/DigtialStorm

SH:Z-MEDIENPROJEKT

Unternehmer gesucht

In Kooperation mit der IHK Schleswig-Holstein und der HWK Schleswig-Holstein startet der sh:z die Initiative "Unternehmer gesucht". Ziel des Medienprojekts ist, das Thema Unternehmensnachfolge einer breiten Öffentlichkeit darzustellen, Impulse für Inhaber und potentielle Nachfolger zu setzen und mehr Menschen für die Selbstständigkeit zu gewinnen.mehr

Fachkräfteberatung © iStock.com/Maartje van Caspel

NETZWERK ZUR FACHKRÄFTESICHERUNG

Beratungsangebote für KMUs

Längerfristig unbesetzte Stellen und Ausbildungsplätze, Mangel an geeigneten Bewerbern, Anstieg krankheitsbedingter Ausfälle sowie alternde Belegschaften sind zentrale Schlagwörter, die im Dialog mit norddeutschen Unternehmen immer häufiger zu hören sind. Das "Beratungsnetzwerk Fachkräftesicherung" unterstützt Sie bei solchen Fragestellungen.mehr

Schüler mit Tabletcomputern © Syda Productions/fotolia.com

PRAKTIKA ANBIETEN & FINDEN

Neue IHK-Praktikumsbörse

Praktika dienen Schülern zur Berufsorientierung und bieten Betrieben die Möglichkeit, Auszubildende oder Mitarbeiter frühzeitig kennenzulernen. Die neue, landesweite Praktikumsbörse der Industrie- und Handelskammern bringt die Nachfrage suchender Schüler und Studenten mit Angeboten der Betriebe zusammen.mehr

FAHRGEMEINSCHAFTEN

Mit Pendlerportal gegen A7-Stau

Im Zuge der Bauarbeiten auf der A7 kann die Bildung von Fahrgemeinschaften das Verkehrsaufkommen entlasten. So kann ein andauernder Stau auf der A7 verhindert werden. Fahren Sie gemeinsam!mehr

Logo_FL_Akkordeon_261x100

Zur regionalen Startseite der IHK Flensburg

Logo_KI_Akkordeon_261x100

Zur regionalen Startseite der IHK zu Kiel

Logo_HL_Akkordeon_261x100

Zur regionalen Startseite der IHK zu Lübeck

IHK Flensburg
Heinrichstr. 28-34, 24937 Flensburg
Telefon: 0461 806-806
Fax: 0461 806-9806
E-Mail: service@flensburg.ihk.de
Geschäftsstellen, Anfahrt, Öffnungszeiten
IHK zu Kiel
Bergstraße 2, 24103 Kiel
Telefon: 0431 5194-0
Fax: 0431 5194-234
E-Mail: ihk@kiel.ihk.de
Geschäftsstellen, Anfahrt, Öffnungszeiten
IHK zu Lübeck
Fackenburger Allee 2, 23554 Lübeck
Telefon: 0451 6006-0
Fax: 0451 6006-999
E-Mail: service@ihk-luebeck.de
Geschäftsstellen, Anfahrt, Öffnungszeiten

  • IHK IM ÜBERBLICK

Arbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern zu Flensburg, zu Kiel und zu Lübeckmehr

Mit dem neuen Portal "IHKtransparent" wollen die 80 deutschen Industrie- und Handelskammern (IHKs) Unternehmen, Politik und Öffentlichkeit jetzt einen umfassenden Einblick in ihre Struktur, Arbeit und Finanzen geben. Auch über die IHKs Flensburg, Kiel und Lübeck finden Sie hier eine umfassende Sammlung von Zahlen und Fakten.

externer Link

Lange Anfahrten oder ausgedehnte Wartezeiten auf dem Amt - damit ist jetzt Schluss: Nur wenige Mausklicks reichen und Sie erhalten relevante Informationen zu Verwaltungsleistungen auf einen Blick, bekommen die zuständige Behörde angezeigt und können sich die notwendigen Formulare herunterladen und ausfüllen.mehr

Was genau macht eigentlich eine Industrie- und Handelskammer? Wofür brauchen wir sie, wie unterstützt die IHK die Unternehmen? Das Start-Up explainity hat einen Film produziert, der die Antworten kompakt und verständlich liefert.mehr

Eurogeldscheine und Richter-/ Auktionshammer © BilderBox.com

Die Leistungen der Industrie- und Handelskammern basieren auf gesetzlichen Grundlagen. Hier erhalten Sie zudem weitreichende Informationen über Beiträge und Gebühren der IHKs.mehr

  • WIRTSCHAFT ZWISCHEN NORD- UND OSTSEE

Logo-Wirtschaft zwischen Nord- und Ostsee

Aktuelle Ausgabe 5-2015

  • IHK-ORGANISATION

Als Dachorganisation der 80 deutschen IHKs übernimmt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag DIHK im Auftrag und in Abstimmung mit den IHKs die Interessenvertretung der deutschen Wirtschaft gegenüber den Entscheidern der Bundespolitik und den europäischen Institutionen.mehr

Logo AHK © AHK

Die deutsche Wirtschaft ist weltweit mit 120 Auslandshandelskammern, Delegiertenbüros und Repräsentanzen vertreten.mehr

Die IHK Nord wird gebildet von 13 norddeutschen Industrie- und Handelskammern beziehungsweise Handelskammern aus den Bundesländern Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.mehr