. .
Illustration

FORTBILDUNGSPRÜFUNGEN A - Z

Handelsfachwirt/in, Geprüfte/r

Grundlage: Verordnung vom 17. Januar 2006

Prüfungstermine2015
Handlungsbereiche
- Unternehmensführung und -steuerung
- Handelsmarketing
- Führung von Personalmanagement
23. März17. September
- Volkswirtschaft für die Handelspraxis
- Beschaffung und Logistik
Auswahlfächer
- Handelsmarketing und Vertrieb
- Handelslogistik
- Außenhandel
- Mitarbeiterführung und Qualifizierung
24. März18. September

Anmeldeschluss 3 Monate vor dem schriftlichen Prüfungstermin

1. Ziel der Prüfung und Bezeichnung des Abschlusses

Durch die Prüfung ist festzustellen, ob die notwendigen Qualifikationen und Erfahrungen vorhanden sind, um im institutionellen und funktionellen Handel, insbesondere im Einzelhandel sowie im Groß- und Außenhandel, eigenständig und verantwortlich Aufgaben der Planung, Steuerung, Durchführung und Kontrolle handelsspezifischer Aufgaben und Sachverhalte unter Nutzung betriebswirtschaftlicher und personalwirtschaftlicher Steuerungsinstrumente wahrzu­nehmen. Dazu zählen:

  1. qualifizierte Handels- und Dienstleistungsaufgaben ausüben, rechtliche Vorschriften berücksichtigen
  2. Organisations- und Führungsaufgaben übernehmen; unternehmerische Kompetenzen ein­setzen, die die Befähigung zur Gründung oder Übernahme eines Unternehmens beinhalten können
  3. kundenorientierte und wirtschaftliche Konzepte und Lösungen zu den wesentlichen Bereichen eines Handelsunternehmens erarbeiten, veränderte Strukturen der Arbeitsorganisation, Methoden der Organisationsentwicklung und technisch-organisatorische Veränderungen beachten
  4. Qualitätsmanagement steuern und weiterentwickeln
  5. Marketingkonzepte entwerfen, planen, umsetzen und auswerten
  6. handelsrelevante Marktentwicklungen beurteilen
  7. moderne Informations- und Kommunikationstechniken einsetzen und nutzen
  8. Führungsgrundsätze bei der Wahrnehmung von Führungs- und Qualifizierungsaufgaben zielorientiert anwenden
  9. kunden- und dienstleistungsorientiert kommunizieren und kooperieren

Die erfolgreich abgelegte Prüfung führt zum anerkannten Abschluss "Geprüfter Handelsfachwirt/ Geprüfte Handelsfachwirtin".

2. Zulassungsvoraussetzungen

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Verkäufer/zur Verkäuferin oder in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

Die Berufspraxis gemäß Absatz 1 muss in Verkaufstätigkeiten oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im institutionellen oder funktionellen Handel erworben sein.

3. Gliederung und Durchführung der Prüfung

Die Prüfung gliedert sich in folgende Handlungsbereiche:

  1. Unternehmensführung und -steuerung
  2. Handelsmarketing
  3. Führung und Personalmanagement
  4. Volkswirtschaft für die Handelspraxis
  5. Beschaffung und Logistik
  6. Handelsmarketing und Vertrieb
  7. Handelslogistik
  8. Außenhandel
  9. Mitarbeiterführung und Qualifizierung

Die Prüfung wird schriftlich und mündlich durchgeführt.

4. Bewerten der Prüfungsleistungen und Bestehen der Prüfung

Die Prüfung ist bestanden, wenn in allen schriftlich geprüften Handlungsbereichen und in der mündlichen Prüfung mindestens ausreichende Leistungen erbracht wurden.

Über das Bestehen der Prüfung ist ein Zeugnis auszustellen.

5. Prüfungsgebühr

Die Prüfungsgebühr richtet sich nach der Gebührenordnung der jeweiligen prüfenden IHK.
Vor Anmeldung zu einem Lehrgang sollten Sie die Zulassung zur IHK-Prüfung bei der IHK prüfen lassen.

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google
 
 

DOKUMENT-NR. 22955

  • MEHR ZU DIESEM THEMA

  • ANSPRECHPARTNER

Service-Center

  • Telefon: 0461 806-806
  • Fax: 0461 806-9806

Kontakt speichern

Roman Schüler

  • Telefon: 0431 5194-285
  • Fax: 0431 5194-585

Kontakt speichern

Service-Center Weiterbildung

  • Telefon: 0451 6006-805
  • Fax: 0451 6006-992

Kontakt speichern
  • IHK-ANSPRECHPARTNER WEITERBILDUNG

Weiterbildungsinteressierte werden bei der IHK Flensburg über das Service-Center (0461 806 806) an die Berater/-innen weiter geleitet.