Baustellenkoordination im Großraum Hamburg und A7

Veranstaltungsdetails

Das Großprojekt "Ausbau der A7" auf sechs Fahrspuren in Schleswig-Holstein sowie die Deckelung der Autobahn im Stadtgebiet Hamburg stellt nicht nur die Ingenieure vor große Herausforderungen. Auch die Wirtschaft muss sich darauf einstellen. Dabei helfen Informationen aus erster Hand.

Trotz guter Erfahrungen mit dem Baustellenmanagement in der ersten Phase des Ausbaus der A7 gilt es nun, auch gut informiert in die zweite Phase der Bauarbeiten zu gehen, damit die Wirtschaft nicht unnötig im Stau steht. Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen und geldwerte Informationen für Ihr Unternehmen, Ihre Kunden und Ihre Lieferanten aufzunehmen. Insbesondere werden auch kleinere Baumaßnahmen beleuchtet, die wiederum Auswirkungen auf den Verkehr und/oder die Auswahl geeigneter Ausweichstrecken im Großraum Hamburg haben.