Designkontor & "Home Staging" - Ferienwohnungen kostengünstig verschönern und vermarkten

Veranstaltungsdetails

Im Zuge der Corona-Pandemie kam und kommt es zu Einschränkungen gerade auch im Beherbergungsbereich. Wiederum waren Ferienunterkünfte in dieser Saison, zumindest in Küstennähe, sehr gut nachgefragt. Viele Unwägbarkeiten kennzeichnen für die Anbieter touristischer Unterkünfte die nähere Zukunft. Da fällt es dem einen oder anderen aktuell schwer, große Summen in sein Objekt zu investieren, um eine gästeattraktive und zeitgemäße Gestaltung zu gewährleisten.

 

In diesem Fall bietet sich Home Staging als preiswerte Alternative zum "großen Wurf" einer Komplettrenovierung an. Ursprünglich zur Verkaufsförderung von Immobilien konzipiert, lassen sich viele Ansätze von Home Staging auch auf die kostengünstige Umgestaltung von Ferienunterkünften übertragen. Für einen optimierten "ersten Eindruck" seitens der Gäste werden so vorhandene "Unordnungen" beseitigt, beispielsweise indem stimmige Farb- und Lichtkonzepte umgesetzt werden.

 

Die Initiative "Designkontor" der IHK Schleswig-Holstein möchte Ihnen in der Online-Veranstaltung viele Tipps für ein erschwingliches Redesign von Ferienunterkünften sowie deren erfolgreiche Vermarktung geben. Wir laden Sie herzlich dazu ein.

 

Programm

 

18 Uhr Begrüßung und Intro Designkontor
Ingo Joachim Dahlhoff, IHK Schleswig-Holstein

 

18.15 Uhr Home Staging – nicht alles raus, nicht alles neu, mit wenig viel erreichen – günstige und ideenreiche Umgestaltung von Ferienunterkünften für zufriedene Gäste (mit aktuellen Projekten)
Heinke Koriath, HEINKE KORIATH einfach I schöner I wohnen, Kiel

 

18.50 Uhr Zeitgemäßes Online-Marketing für Ferienunterkünfte
Elisabeth Fechner, Virtuellas, Hamburg

 

cica 19.30 Uhr Ende

 

Die IHK-Initiative Designkontor wird auch unter der Tourismusstrategie Schleswig-Holstein 2025 fortgeführt, denn es geht weiterhin um mehr Qualität für den Tourismus in Schleswig-Holstein. Wir möchten zur Professionalisierung der Betriebe des Gastgewerbes insbesondere im Bereich der Gestaltung/Innenarchitektur beitragen. Mittlerweile hat sich das Designkontor zu einer dauerhaften Einrichtung im Land entwickelt. Es wird getragen durch die IHK Schleswig-Holstein mit freundlicher Unterstützung durch den Tourismusverband und das Tourismusministerium Schleswig-Holstein. Hier finden Sie weitere Informationen zum Designkontor.